Backup mit Duplicity in leeres Verzeichnis

Vor kurzen habe die Backups auf meinem Server so umgestellt, dass die zu sichernden Daten per FTP auf einen anderen Server kopiert werden. Dazu benutze ich Duplicity und FTPlicity. Tutorials dazu, wie man eine solche Backup-Routine einrichtet gibt es bei heise und howtoforge.
Ein kleines Problem hatte ich dabei jedoch: Ist das Verzeichnis in welches man die Daten sichern möchte (auf dem FTP-Server) komplett leer, was zum Beispiel beim Initialbackup vorkommen kann, wirf Duplicity eine relativ nichtssagende Fehlermeldung aus. Eine genauere Beschreibung des Problems habe ich nach längerem Suchen im Duplicity-Bugtracker gefunden.
Lösen lässt sich dieses Problem ganz simpel: Einfach irgendein Dummy-File vor dem ersten Backup in das Zielverzeichnis laden. Danach läuft Duplicity ohne Probleme durch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

π