Tschechien – Tag 1

Der Tag beginnt um 6:30 Uhr. Unser Flug ab Dortmund geht um 10:35 Uhr. Um diesen rechtzeitig zu erreichen brechen wir um 7:30 in Datteln auf. Es klappt alles relativ gut und wir landen mit 20 Min. Verspätung gegen 12:00 Uhr in Prag. Hier sind zunächst unsere Ski verschwunden. Nachdem ein Flughafen -Angestellter einige Anweisungen per Funk an seine Kollegen beim Gepäck durchgegeben hat, tauchen die Ski jedoch ca. 15 Min. später auf.
Wir beschließen uns zunächst auf dem Weihnachtsmarkt von Prag umzusehen. Vom Hunger getrieben suchen wir einen “Fressstand” und werden schnell fündig. Es gibt Fleischspieße tschechischer Art. Sehr lecker…
Danach machen wir uns auf den Weg zum Bahnhof. Dieser ist recht schnell gefunden und wir kaufen Tickets nach Harachov für ca. 6 Euro pro Person. Die Strecke ist 146km lang mit Zwischenstop in Tanvald. Der Bahnhof dort ist sehr abenteuerlich da man direkt auf den Gleisen aussteigt, aber wir finden den Anschlusszug nach Harachov. Dort wiederum ist der Bahnhof stockdunkel und im absoluten Niemandsland. Wir müssen also zunächst die Stirnlampen rauskramen um überhaupt einen Weg zu finden. Schließlich gelangen wir aber doch auf eine Straße in den Ort. Dort nehmen wir ein Zimmer in einem “Hotel” und lassen den Abend bei einem leckeren Essen samt Bier ausklingen.

One thought on “Tschechien – Tag 1

  1. ecki

    Hi Ihr beiden,
    viel Spaß weiterhin.
    Die Schneefallwahrscheinlichkeit steigt übrigens ;-))

    Bis denne
    ecki

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

π