Rothaarsteig – Mission failed

Eigentlich wollte ich vom 20.12.2008 bis zum 23.12.2008 eine Kurztour zum Rothaarsteig machen. Leider musste ich aber schon am ersten Tag abbrechen, da das Wetter einfach zu schlecht war.
Gestartet in Brilon-Wald kam ich nur ca. 20km weit bis zum 750m hoch gelegenen Richtplatz. Dort habe ich mich dann entschieden abzubrechen und bin nach Willigen abgedreht.
Rothaarsteig 2008 - EisflächeDauerregen und Schneematsch hätte ich, mit der Hoffnung auf Besserung, wohl noch in Kauf genommen. Das eigentliche Problem waren teils spiegelglatte Wege und regelrechte Eisflächen. Nach ca. 4 mal “lang-legen” bei Tageslicht erschien es mir zu gefährlich weiter zu gehen, da solche Eisflächen bei Dunkelheit mit der Stirnlampe nur schwer zu erkennnen und dementsprechend gefährlich sind.

Es gibt aber auch positives zu berichten: Die Gamaschen, die ich mir kurz vor der Tour noch besorgt hatte, sind uneingeschränkt weiter zu empfehlen. Schneematsch, Schlamm und Dauerregen konnten nicht durchdringen, so dass Hose und Stiefel bis zum Schluss fast vollständig trocken blieben.

Außerdem haben die wenigen Kilometer die ich vom Rothaarsteig gesehen habe gereicht, mich davon zu überzeugen den Rothaarsteig ein anderes Mal komplett zu laufen. Dann aber bei besserem Wetter 😉

Ein paar Fotos gibt es hier: Fotos vom Rothaarsteig 2008

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

π