Ruhrstation

Zur Halbfinal-Begegnung Deutschland – Italien habe ich es ein zweites mal in das Ruhrstadion hier in Bochum geschafft, und es hat sich geloht. Insgesamt 20.900 Zuschauer verfolgten das Spiel auf zwei Großleinwänden und machten mächtig Stimmung. Um diese beeindruckende Atmosphäre mitzuerleben musste ich mich allerdings schon ca. 3 Stunden vor dem Spiel zum Stadion begeben. Bis zum Spielbeginn sorgen diverse Bands sowie “DJ Bademeister” auf der Bühne für Abwechselung.
Wärend des Spiels war durchweg gute Stimmung und ich konnte keine Schlägerein oder Ähnliches ausmachen. Auch nach dem Spiel, welches die Deutsche Manschaft ja leider verloren hat, blieben die Leute ruhig.
Auf dem Weg zur Bahn gab es dann allerdings einige wenige “Fans” die ihren Frust nicht zurückhalten konnten und meinten italienische Fans beschipfen zu müssen. Ganz ganz arm kann ich da nur sagen! Man sollte auch verlieren können…

Hier zwei Bilder von der wirklich beeindruckenden Kulisse:

Ruhrstadion 01Ruhrstadion 02

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

π